Samstag, 3. November 2012

Bald

... ist es wieder so weit und die besondere Zeit des Jahres naht. Aus diesem Grund habe ich mich mit der bezaubernden Aurora Estella Alvarez (Seite & Bücher) zusammengetan.





Herausgekommen ist das hier und es ist ab sofort bei beam erhältlich und bald hoffentlich auch tatsächlich auch schon bei amazon.


Stille Nacht, heiße Nacht – die Weihnachtszeit wird prickelnd! 
In vier ganz unterschiedlichen Geschichten erzählen Aurora Estella Alvarez und Natalie Rabengut erotische Begebenheiten, die es drinnen wärmer werden lassen – egal, wie dicht das Schneetreiben draußen sein mag.

ca. 21.400 Wörter / 86 TB-Seiten

Weihnachten, Erotik, Soft-SM, Vanilla, Nikolaus, Rollenspiele, Lesben, Dreier, Sex, Oralsex 

Lustgeschenke – Vier Freunde beschließen, dieses Jahr dem kommerziellen Geschenketrubel zu entsagen und sich stattdessen gegenseitig beim Erfüllen heimlicher Sexfantasien behilflich zu sein.

Frühe Bescherung – Während Marlon bei den Nachbarn für die Kinder den Nikolaus spielt, langweilt Vanessa sich zuhause und findet zufällig ihr Weihnachtsgeschenk. Während sie überlegt, ob sie einen Blick in das Innere des Päckchens werfen soll, kommt der Nikolaus mit seiner Rute nach Hause und ist alles andere als begeistert, das böse Mädchen beim Schnüffeln zu erwischen.

Engelszungen – Eigentlich hat unser Erzähler bereits mit Weihnachten abgeschlossen, da taucht ein Engel auf, der versucht, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Immer wieder erscheint ihm die attraktive, engelsgleiche Gestalt und ist gewillt, alles zu tun um ihm seinen Glauben an Weihnachten wiederzugeben.

Leise rieselt der Schnee – Carina hat sich in ihre beste Freundin Ellen verliebt und daraufhin mit ihrem Freund Schluss gemacht. Nun ist sie ratlos, wie sie Ellen ihre Gefühle gestehen soll und beschließt, dass ein romantischer Urlaub im Schnee über die Weihnachtsfeiertage sicherlich die richtige Stimmung aufkommen lässt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.