Freitag, 6. Juli 2012

Neu, neu, neu, eine Umfrage und ein Gewinnspiel!

Ich habe jetzt mal ein wenig an meinem Blog-Layout herumgefummelt und bin für den Moment ganz zufrieden. Damit hätten wir das "Neu, neu, neu" aus dem Titel abgehakt.


Eine Umfrage findet Ihr – wie angekündigt – rechts in der Sidebar. Ich habe meine Titelsuche jetzt auf zwei Auswahlmöglichkeiten, die sich, zugegebenermaßen, nicht wirklich groß unterscheiden, eingeschränkt. Aber auf die Feinheiten kommt es ja bekanntermaßen meistens an.
An die Umfrage knüpft sich auch das "Gewinnspiel" aus der Überschrift. Ihr könnt rechts abstimmen und wenn Ihr zusätzlich eine Ausgabe von "Verlockende Fesseln" oder "Verführerische Fesseln" gewinnen wollt, könnt Ihr mir bis Sonntag, 08. Juli um 20.15 Uhr eine Email an rabengut at gmail punkt com schreiben und mir Euren Titelwunsch mitteilen.
Ich werde den Gewinner Montag früh hier bekannt geben und selbstverständlich gebührend feiern!


Damit ihr Euch ein Bild von "Verlockende / Verführerische Fesseln" machen könnt, habe ich hier schon einmal eine Kleinigkeit vorbereitet:

Als Maries Ehemann Martin überraschend die Scheidung will, ist sie zunächst am Boden zerstört. Entsetzt stellt sie fest, dass ihr Leben sich in den letzten Jahren nur noch um ihren Mann gedreht und sie den Kontakt zu allen ihren Freunden verloren hat. Als sie zu allem Übel auch noch erfährt, dass Martin eine Geliebte hat, will sie Rache.
Um ihn spüren zu lassen, wie sehr er sie verletzt hat, begibt sie sich in das Netz der Spinne.
Sie sucht Rat bei Alexander, einem Anwalt und ehemaligen Kollegen von Martin.
Dieser hat ihr schon früher eindeutige Angebote gemacht und ist sichtlich erfreut, als Marie sich beim ihm meldet. Er erklärt sich bereit, ihr zu helfen und fordert sie als Gegenleistung dazu auf, ein mehr als erotisches Spiel mit ihm zu spielen, das Marie in eine ganz neue Welt führt. Jede Gefälligkeit und Unterstützung hat seinen Preis und Alexander setzt diesen jedes einzelne Mal verdammt hoch an...

Der folgende Schnipsel ist wirklich nur ein winzig kleiner Teaser, aber ich werde bis zur Veröffentlichung, hier noch einige davon zur Anregung präsentieren. Viel Vergnügen.
„Ja, ja!“ stieß ich entsetzt hervor und der Griff um meine Kehle lockerte sich.
„Sieh mich an.“
Gehorsam hob ich den Blick.
„Wem gehörst du?“
Für einen Moment zögerte ich und war irritiert, was wollte er hören? Das Brennen flammte wieder auf und ich keuchte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.